Panorama view of exhibition in Jedlitschka Gallery, Zurich.

Panorama view of exhibition in Jedlitschka Gallery, Zurich.

03 April 2007

exex: Peter Dew und Neil Young




peter dew: the feeling arranger, the heavenly conductor and me, or:
a different story for every set of eyes

peter dew legt musik von neil young auf.

> donnerstag, 5. april 2007, 20 uhr
> nocturne surprise um 22 uhr



----------
peter dew (*1967, lebt und arbeitet in st.gallen) ist ein sammler. er trägt materialien wie drähte, plastikteile oder hölzer zusammen und baut damit ganze universen, verbindet die absurdesten gegenstände zu kleinstskulpturen, fügt diese wiederum in grössere zusammenhänge ein und setzt sie zueinander in beziehung. seine installationen sind unübersichtlich und chaotisch und doch in den einzelheiten ordentlich und präzis. dews neuste installation «oh, but what if i want to go down that way?» gründet auf einem komplexen system von wegen, die als netzwerk die zum teil disparaten einzelteile zusammenführen, verbinden und zu einem einzigen geflecht von verweisen und bezügen - auch auf filme, songs und stories - verdichten.
am donnerstag vor ostern legt dew an der bar musik von neil young auf. die ohnehin vorhandenen bezüge seiner arbeit zu musik und film werden dabei nur noch offensichtlicher und so wird sein dj-set ganz natürlich auch zum soundtrack für seine aktuelle arbeit. ebenso zwingend für die anreicherung der installation «oh, but what if i want to go down that way?» ist auch die nocturne surprise um 22 uhr: «a matter of life and death» (von michael powell/emeric pressburger mit david niven und kim hunter, uk 1946) entführt die zuschauerinnen vom england des zweiten weltkriegs direkt ins jenseits. kamera, kulissen und kostüme, alles sehr raffiniert und alles sehr elegant ... der film ist trotz seines alters in jedem fall eine entdeckung!

weitere informationen zum projekt unter http://www.visarteost.ch

----------
projektraum exex, oberer graben 38, 9000 st.gallen
telefon 071 220 83 50, e-mail exex@visarteost.ch
öffnungszeiten: donnerstag 9 bis 12 uhr und 13.30 bis 17 uhr
oder auf anfrage

No comments: